Unsere Geschichte

Die Orgelfahrt Erzgebirge, ein Konzertprojekt mit dem Kantor der Dresdner Frauenkirche, Matthias Grünert, geht in diesem Jahr bereits in seine 7. Auflage. Ein ehrenamtliches Team von Orgelfreunden organisiert seit 2014 dieses Konzertereignis im Erzgebirge. Dabei finden jeweils an 3 aufeinanderfolgenden Tagen bis zu 12 Orgelkonzerte in jeweils unterschiedlichen Kirchen unserer Region statt. Ziel dieses Konzertprojektes ist es,  die Orgellandschaft unseres Erzgebirges in Zusammenspiel mit Landschaft, Architektur und Musik einem immer breiteren Publikum zugänglich zu machen.
Die Orgelkonzerte der letzten Orgelfahrten entwickelten sich daher  in den letzten Jahren immer mehr zu Besuchermagneten. Viele Orgelfreunde aus unserer Region und ganz Deutschland nutzen mittlerweile dieses jährliche Orgelwochenende, um einen musikalischen und abwechslungsreichen Urlaub im Erzgebirge zu verbringen. Die Orgelstücke werden jeweils speziell für das entsprechende Instrument von Herrn Grünert ausgesucht und es erklingt wärend der gesamten Orgelfahrt kein Orgelstück zweimal. Für die jeweils ca. 30 bis 40 minütigen Konzerte sind für Herrn Grünert auch keine festen Gagen geplant. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Es wird lediglich um eine Kollekte gebeten.

Frauenkirchenkantor Matthias Grünert

Matthias Grünert wurde 1973 in Nürnberg geboren. Erste musikalisch prägende Eindrücke erhielt er als Sänger im
Windsbacher Knabenchor. Nach dem Kirchenmusikstudium in Bayreuth und Lübeck war er in den Jahren 2000-2004 als
Stadt- und Kreiskantor im thüringischen Greiz tätig.
2005 wurde er an die wiedererrichtete Dresdner Frauenkirche berufen. Grünert prägt seither mit den durch ihn gegründeten
Ensembles und Chören maßgebend die Musiklandschaft der sächsischen Kulturmetropole.
Konzertreisen führen ihn in die ganze Welt. Er musizierte nicht nur an bedeutenden Musikstätten, sondern auch vor Persönlichkeiten
wie dem ehemaligen amerikanischen Präsidenten Obama und bei Papst Franziskus in Rom. In den Medien
ist er regelmäßig mit bemerkenswerten Aufführungen präsent.
Grünert hat einen Lehrauftrag an der Hochschule für Kirchenmusik in Dresden und arbeitet als Autor eng mit dem Musikverlag
Breitkopf & Härtel zusammen. Das Musikfestival Mitte Europa kürte Matthias Grünert 2015 zum Artist in Residence.


Team Orgelfahrt Erzgebirge